Wissenschaftliche Arbeiten Grafenwörth am Kamp - Historische Entwicklung eines Ortes  Liste der Abgeordneten und Bürgermeister Namensliste der Abgeordneten aus der Ortschaft Grafenwörth seit 1850 Engelbert Schulz / Kaufmann 1850 in den deutschen Reichstag zu Frankfurt berufen Ing. Mag Alfred Riedl / Wirtschaftstreuhänder 1998 in den niederösterreichischen Landtag berufen Namensliste der Bürgermeister des Ortes Grafenwörth am Kamp (1850 – jetzt)   Als Grafenwörther Historikerin habe ich im Jahre 1998 begonnen, meinen Geburtsort wissenschaftlich aufzuarbeiten. Zwischenzeitlich ist aber klar, dass dies ein „Jahrhundertprojekt“ sein wird, da alleine  für die Ortschaft Grafenwörth 28 Archive aufgearbeitet werden müssten, um eine auch nur annähernd  korrekte und seriöse „Geschichte des Ortes Grafenwörth“ schreiben zu können.   Da „Ortsgeschichte“ ein Stiefkind in der Geschichtswissenschaft ist und es für die Arbeiten dafür fast  keine ernst zu nehmenden finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt werden, kann immer nur ein  kleiner Teil über die Geschichte des Ortes erforscht werden. Meines Wissens gibt es bis dato nur  vereinzelt Gemeinden in Österreich, die ernsthaftes Interesse daran hatten und haben, die  Geschichte ihres Ortes wissenschaftlich aufarbeiten zu lassen. Nach wie vor „arbeiten“ Amateure in  den meisten Ortschaften an ihrer Ortsgeschichte, was zwar einerseits sehr lobenswert ist,  andererseits jedoch werden diese „Arbeiten“ leider auch veröffentlicht. Man darf nicht vergessen,  dass durch Unwissenheit und Unkenntnis in der Geschichte seit Jahrhunderten, besonders während  des Nationalsozialismus gemachte und ganz bewusst produzierte Geschichtsfälschungen auf diese  Art und Weise nach wie vor weiter getragen werden. Auch in meinem Geburtsort Grafenwörth haben  viele alte Geschichtsfälschungen „die Zeit überdauert“, die nach wie vor – ja sogar an Kindern – ganz  bewusst weiter gegeben werden. Zu Beginn meiner Recherche über die Bürgermeister und Marktrichter des Ortes musste ebenfalls auf die Veröffentlichungen von Heimatforschern zurückgegriffen werden, die jedoch viele Datums- und  Namensfehler beinhalten. Da man aus wissenschaftlichen Gründen trotzdem diese Arbeiten als  Einstiegs- bzw. negative Vergleichsquellen verwenden muss, sind alle Daten genauestens zu  überprüfen. Nach Einblick in die Arbeit des Grafenwörther Schuldirektors und Heimatforschers Libor  Beier musste festgestellt werden, dass die Arbeiten von späteren Heimatforschern ausschließlich auf diese Sekundärquelle zurückgehen und somit in weiterer Folge Fehler übernommen und wieder  weiter gegeben wurden  Geschichtsfälschungen wurden und werden bedauerlicherweise nach wie  vor von Unkundigen seit Ende des 19. Jahrhunderts, hier bezogen auf die Namen und Daten der  Grafenwörther Bürgermeister, übernommen. Die Daten der Amtskalender, die für die Erstellung dieser Liste benutzt wurden, sind zum Teil nicht korrekt, jedoch ebenfalls als Ersthilfe wie die Arbeiten der  Heimatforscher für die Namen verwendbar. Die Daten der niederösterreichischen Amtskalender sind  somit in späterer Zeit durch Primärquellen zu überprüfen.  Die Namenslisten der Grafenwörther Bürgermeister, der Marktrichter, Grundrichter, Amtsrichter,  Abgeordneten oder der Schulmeister usw. werden in den nächsten Jahren genauestens überprüft  und immer wieder bis zu Veröffentlichung einer umgangreichen „Geschichte des Ortes Grafenwörth“  Korrekturen unterzogen.  Um Teile davon einstweilen einer interessierten Öffentlichkeit zukommen zu lassen, ist es mir eine  Freude, Sie Ihnen allen auf meiner Website zu präsentieren – Viel Spaß beim Einsichtnehmen! Liste der Bürgermeister von Grafenwörth  Im August 1850 wurden in Grafenwörth am Kamp die ersten konstitutionellen Bürgermeister in der St.  Andreas-Kirche vereidigt, und zwar Leopold Koppauer (für Grafenwörth), Johann Schellenberger   (für Seebarn) und Michael Grausenburger (für Jettsdorf)   Der Ort Grafenwörth kann seit dieser Zeit laut niederösterreichischen Amtskalender 21  Bürgermeister nachweisen: Amtszeit  1. Leopold Koppauer  / Müllner 1850 - 1855 2. Leopold  Riedl / Bindermeister 1855 - 1864 3. Ignaz  Reitbauer / Kaufmann, Handelsmann 1864 - 1868 4. Franz Leitenhuber / Bauer 1868 - 1882 5. Richard Koppauer / Müllermeister 1882 - 1884 6. Franz Leitenhuber / Bauer 1884 - 1885 7. Franz Holzer / Bäckermeister 1885 - 1909 8. Josef Eder / Müller, Eigentümer „Josef Eder’s Walzmühle“ 1909 - 1919 9. Josef Himsel / Bauer 1919 - 1923 10. Johann Holzer / Bauer 1923 - 1924 11. Leopold Heisz 1924 - 1930 12. Franz Riedl / Bindermeister 1930 - 1938 13. Franz Pauser / Landwirt 1938 - 1945 14. Franz Zillner / Landwirt 1945 - 1950 15. Franz Hummer (ÖVP) / Landwirt 1951 - 1955 16. Johann Krenneis (ÖVP) 1955 - 1960 17. Dr. med Wilhelm Steinschaden (SPÖ) / Arzt 1960 - 1971 18. Erwin Kuntner (ÖVP) / Landwirt 1971 - 1972 19. Dr. med Wilhelm Steinschaden (SPÖ) / Arzt 1972 - 1975 20. Karl Sedlmayer (ÖVP) / Baumeister 1975 - 1991 21. Ing. Mag. Alfred Riedl (ÖVP) / Wirtschaftstreuhänder, NÖ-LAbg. 1991 -